Geschichte

Die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Niederembt

Die Jugendfeuerwehr Niederembt wurde 1967 von Heinrich Krempuls gegründet,
ihre ersten Mitglieder waren Hubert Krempuls, Rudi Niephaus, Peter Wolf, Helmut Kopp, Hermann-Josef Artzen, Wolfgang Röhrich und Konrad Winkels.
In den Anfangsjahren übte die Jugendfeuerwehr unabhängig von der aktiven Wehr. Leider kam es später zu einem Mitgliederrückgang und es konnte kein eigener Übungsabend für die Jugendfeuerwehr stattfinden. Erst im Jahre 1987 ist es aufgrund des starken Zuwachses möglich geworden, unter Leitung von Hans Peter Brand erneut ein separates Üben stattfinden zu lassen.
Anfangs fanden in der Umgebung keinerlei Aktivitäten außerhalb des Übens für die Feuerwehr statt, mit Ausnahme eines Sportfestes im Jahre 1967in Gemünd. Mit dem Aufleben der Jugendfeuerwehr im Jahre 1987, wurde regelmäßig an Zeltlagern und Sportwettkämpfen teilgenommen.
Aufgrund des extrem starken Mitgliederzuwachses in der Jugendfeuerwehr wurde Heinz Josef Filz im Januar 1997 zum Jugendwart ernannt. Im selben Jahr gewann die Jugendfeuerwehr die Gemeindemeisterschaft in der Disziplin Tischtennis.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: